Projekte / Links

Kroatien

Die Bernd Thies-Stiftung unterstützt das Wolf- und Luchsprojekt von Prof. Djuro Huber in Kroatien bereits seit 1997. In Kroatien leben rund 225 Wölfe. Ihr Bestand ist gesichert. Prof. Huber hat unter Einbezug verschiedener Anspruchsgruppen (Jäger, Bauern, usw.) einen ausführlichen Managementplan für die Wölfe erstellt. Die Aufgabe von Prof.Huber und seinem Team, zu dem auch Dr. Josip Kusak gehört, besteht darin, darüber zu wachen, dass dieser Managementplan umgesetzt wird. Zudem beobachten sie die Bewegungen der von ihnen besenderten Wölfe. Dadurch sind die Territorien der Rudel genau bekannt und es können immer mehr Erkenntnisse über das Verhalten der Wölfe gewonnnen werden.

Das Team arbeitet sehr eng mit Forschern in Slowenien zusammen, da sich das Territorium eines Wolfsrudels teilweise in Slowenien befindet. Aber auch zahlreiche Wissenschafter aus verschiedenen Ländern wirkten bei den Forschungsarbeiten mit und profitierten so von der grossen Erfahrung des Teams in Kroatien.

Neben den Wölfen wurden auch 11 Rehe und Hirsche mit einem Sender versehen, um nähere Aufschlüsse über die Beutetiere zu erlangen.

Der Luchs ist in Kroatien immer noch bedroht, so dass Pläne vorliegen, Luchse auszusetzen, um die Population zu stärken.
 
Bulgarien

Die Balkani Wildlife Society (BWS) erhält von der Bernd Thies-Stiftung seit 1999 finanzielle Unterstützung. Die BWS untersucht vor allem die zwei Wolfsgebiete Kraishte und Pirin Gebirge. Dabei konnten die Territorien von drei Wolfsrudeln bestimmt werden.

In Zusammenarbeit mit Regierungsstellen sowie Jägern, Förstern und internationalen Fachleuten wurde in den letzten Jahren ein Wolf-Managementplan erstellt.

Das Large Carnivore Education Centre wurde weiter ausgebaut und präsentiert sich den Besucherinnen und Besuchern mit einem neuen Ausstellungsraum, einem Souvenirshop sowie einem Café.
 
Gruppe Wolf Schweiz

Die Gruppe Wolf Schweiz (GWS) wurde 1997 gegründet, um dem Wolf in der Schweiz eine Stimme zu verleihen. Ziel der GWS ist eine natürliche Rückkehr des Wolfes in die Schweiz und den gesamten Alpenbogen.

Durch Publikationen, Medienmitteilungen und Veranstaltungen informiert die GWS die Öffentlichkeit regelmässig über die Situation des Wolfes in der Schweiz.

Die Bernd Thies-Stiftung unterstützt ein Projekt der GWS, bei dem in Zusammenarbeit mit der Stiftung caretakers Schulklassen und Kindergärten in verschiedenen Kantonen der Schweiz mit einer Wolfshündin besucht und Informationen über die aktuelle Situation des Wolfs in der Schweiz vermittelt werden. Mehr dazu im Internet:

www.wolf-point.ch
 
Pro Bartgeier

Mit finanziellen Zuwendungen an die Stiftung Pro Bartgeier leistet die Bernd Thies-Stiftung einen Beitrag zur Wiederansiedlung des Bartgeiers im Alpenraum.

www.bartgeier.ch
 
Pro Lutra

Die Stiftung Pro Lutra setzt sich dafür ein, dass der Fischotter in der Schweiz wieder heimisch werden könnte. Die Bernd Thies-Stiftung hilft dabei mit finanzieller Unterstützung.

www.prolutra.ch
 


Birdlife

Die Bernd Thies-Stiftung unterstützte die Zentren von Birdlife im Neeracher Ried und La Sauge am Neuenburgersee ebenso wie das Projekt in der Bolle di Magadino im Tessin, ein Wasservogelgebiet von nationaler Bedeutung am Lago Maggiore.

www.birdlife.ch/zentren

www.bolledimagadino.com
 
Kaltbrunner Riet

In Kaltbrunn unterstützte die Bernd Thies-Stiftung die Errichtung der Riethütte und leistete einen finanzielle Beitrag an die Ausstellung.

www.kaltbrunn.ch